So riecht der Sommer…Unsere Lieblingsdüfte für Sommerfeeling im Frühherbst

So-riecht-der-Sommer

Bildquellen: 1 2 3 4

Sommer, Sonne, Sonnenschein? Die warme Jahreszeit ist in den meisten Teilen Deutschlands vorbei und so langsam aber sicher müssen wir uns fit für den Herbst machen. Dabei lieben wir es doch, wenn der Geruch nach Sonne, Meer, Blumenwiese und Frische in der Luft liegt! Wenn das Wetter dieses Jahr nicht immer mitspielt, dann müssen wir eben selbst etwas nachhelfen und da kommen die neuen oder auch alt bewährten Sommerdüfte gerade richtig.

Blumig, erfrischend, süß, fruchtig, mediterran, exotisch, glamourös oder sinnlich – es gibt viele Duftnoten, die wir mit einer lauen Sommernacht oder einem Traumurlaub am Meer verbinden. Die meisten Düfte sind sehr leicht und eher spritzig, viele erinnern auch an den Geruch von Sonnencreme und versetzen uns direkt an den Strand. Die großen Labels halten für uns zahlreiche Parfums bereit:  Ob Dior, Dolce&Gabbana, Giorgio Armani, Yves Saint Laurent, Escada oder Chanel – bei der riesigen Auswahl ist garantiert für jeden der perfekte Sommerliebling dabei!
Mein absoluter Favorit, für den man aber leider auch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen muss, ist „Acqua di Gioia“ von Giorgio Armani! Unzählige Male stand ich schon vor dem Regal in der Drogerie und habe mich von dem erfrischenden Duft in ferne Urlaubswelten zaubern lassen. Die Mischung aus frischer Minze, blumiger Pfingstrose und Jasminblüte sorgt für eine kühle Brise, durch spritzige Zitrone und Nuancen von Grapefruit und Mandarine bekommt der Duft aber auch eine warme Note.
Fruchtig frisch ist auch der Duft „Daisy Sunshine“ von Marc Jacobs, dessen Flakon uns auch schon von einer bunten Blumenwiese träumen lässt!

So riecht der Sommer! Habt ihr einen absoluten Duftliebling für sommerliche Zeiten oder wechselt ihr gerne ab?

Ganz liebe Grüße
Eure Christina

Der insidefruits-Wochenrückblick

Wochenrückblick

Bildquellen: 1 2 3 4
  • Dass Gossip Girl Blake Lively auch außerhalb der Serie gern gesehen wird, ist bekannt. Doch ihre Schönheit bringt sie jetzt noch einen großen Schritt voran. Blake wurde zur Markenbotschafterin von der Kosmektikmarke L‘Oréal auserkoren. Eine große Ehre – schließlich waren ihre Vorgängerinnen Berühmtheiten wie Claudia Schiffer und Laetitia Casta. Mehr dazu gibt es hier zu lesen.
  • New York loves Armani. Der Bürgermeister von NY hatte Giorgio Armani’s Lebenswerk geehrt, indem er ein riesiges Event für den italienischen Designer organisiert hat. Viele Stars ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen und durften so bei einer ganz speziellen Modenschau dabei sein – eine Präsentation der beliebtesten und schönsten Stücke aus der Armani Privé Geschichte. Da ich leider nicht zu den geladenen Gästen gehöre, habe ich mir die (fast) ebenso schöne Zusammenstellung auf Vogue angesehen.
  • Nachdem es letzte Woche bei uns bereits die Nachricht gab, dass Jeremy Scott der neue Creative Director bei Moschino wird, gab es jetzt die Neuigkeit eines Wechsels auf dem Design-Chefsessel von Louis Vuitton. Marc Jacobs gibt den Thron bei LV nach 16 Jahren an den ehemaligen Balenciaga-Chefdesigner Nicolas Ghesquière ab. Mehr Einzelheiten könnt ihr hier lesen.
  • Nicht, dass wir noch nicht gewusst haben, dass Christopher Bailey, Chefdesigner von Burberry, ein Genie in seinem Fach ist. Nach dem British Fashion Award hat er jetzt auch die Bestätigung durch den Global Fashion Award erhalten. Auch wenn seine Ideen und Innovationen, die er in die Marke eingebracht hat, schon für sich sprechen, gratulieren wir ihm natürlich gerne für die hübsche Trophäe. Mehr zu ihm und dem Award findet ihr bei Vogue.