Dress like… Jil von Jille Pille

Dress like....Jil (von jillepille)

Yeah, der Frühling hält endlich Einzug. Da gibt es natürlich keinen besseren Zeitpunkt für ein frisches Blogger-Frühlingsoutfit. Deswegen, nur für euch: Dress like…Jil. Die blonde Bloggerin von Jille Pille ist was Kleidungsstil betrifft genau mein Wetter. Zeitlos, absolut alltagstauglich und ein wunderbares Händchen für Aktuelles – man merkt sofort, dass sie nicht blind irgendwelchen Trends hinterherläuft, sondern einfach nur trägt, wonach ihr der Sinn gerade steht. Deshalb lassen sich auf ihrem Blog zahllose, tragbare und unglaublich kleidende Outfits finden. Ein besonderer Stil lässt sich dabei nicht finden oder nennen, denn wie ihr vielleicht bei einer Tour durch ihren Blog fest stellen werdet, kann sie eigentlich alles tragen, und das tut sie auch – zu Recht.

Ihr  perfektes Frühlingsoutfit begeistert natürlich besonders wegen der Jacke. Nicht nur, dass uns das zum Outfit passende Wetter schon Grinsekatzen-artige Mimiken ins Gesicht zaubert, die Boucléjacke setzt noch eins drauf – zumindest bei mir. Ich muss sagen, dass ich dem eleganten Trend kurzzeitig etwas skeptisch gegenüberstand, da ich mir nicht ganz über die Alltagstauglichkeit im Klaren war. Aber nachdem ich die zauberhafte Jacke von Jil (oder vielleicht eher von Mango) gesehen habe, war ich direkt überzeugt. Die Boucléoptik vereint sich wunderbar mit dem hellblauen Aztekenmuster, von dem ich persönlich sowieso seit Jahren Fan bin.

Kombiniert ist das Outfit zwar nicht besonders aufwändig, aber genau dieser Laissez-faire-Look macht es für mich perfekt. Schlichte Jeans, weißes Shirt und wundervolle beigefarbene Boots. Damit wird der Fokus optimal auf die Jacke gelenkt. Chillige Sonnenbrille auf und zack – ab in die Frühjahrssonne. Die Tasche, die ich dem Outfit noch hinzugefügt habe, spielt auf ihre wunderbare Tasche von Michael Kors an, die mein absolutes Liebligsstück ihres Blogs ist. So schnell und unkompliziert kann so ein frischer und chilliger Look entstehen, Dress like…Jil.

Und, ach ja, fast vergessen: Jil, wir lieben Deine Haare!

In diesem Sinne, bis bald
Eure Kathi

Speak Your Mind

*