Goodbye von Lydia…

shutterstock_117053887

Über 120 Posts habe ich in den letzten 1,5 Jahren für euch geschrieben, coole kleine Blogs vorgestellt und nach den neuesten Trends gesucht. Und vor allem: Viel Spaß dabei gehabt!

Leider ist meine Zeit hier jetzt vorbei, mein Studium neigt sich dem Ende zu und andere Aufgaben erwarten mich. Ich bin sicher, ihr werdet hier weiterhin tolle Neuigkeiten aus der Mode und Interieur-Welt zu lesen bekommen!

Da ich in meiner Zeit hier auf viele tolle Blogs gestoßen bin, dachte ich mir, dass ich euch als Abschluss noch einmal meine Lieblinge präsentiere! Diese haben mich in den letzten Monaten einfach inspiriert und den ein oder anderen Beitrag hier mit beeinflusst.

Hier kommen meine Top-Fashion-Blogs!

  • Rothaariges: Mein absoluter Lieblingsblog. Er ist die Nummer eins weil ich stundenlang die wunder-wunderschönen Fotos anschauen kann und Floras Stil so einmalig entspannt und feminin ist. Auch ihre Beauty-Berichte liebe ich über alles! Diesen Blog würde ich jedem empfehlen!
  • Mangoblüte: Etwas ganz anderes ist Mangoblüte. Bei ihr geht es um tolle Reisen und Designer-Fashion. Trotzdem finde ich Bloggerin Anna so wunderbar sympathisch und ihre Tipps sind einfach klasse!. Deswegen ist mangoblüte auch einer meiner Favoriten!
  • Bratwurstmadl: Ich habe nie Texte gelesen, die so wundervoll witzig und tiefgreifend gleichzeitig sind, wie die von Tatjana. Nebenbei sind ihre Outfits auch noch zauberhaft und sie versprüht so viel gute Laune, dass sie uns damit sogar jeden frustrierenden Montagmorgen retten kann. Bratwurstmadl. Anschauen. Jetzt.
  • Important Part: Ich liebe Charlottes Stil, ich finde ihr Look ist die perfekte Mischung aus feminin und edgy. Hier hole ich mir richtig gerne Inspirationen, weil ich was Farben angeht definitiv nicht mutig genug bin und auf Important Part findet man immer einen Look, der einen zur Experimentierfreudigkeit verleitet!
  • Beauty Palmira: Zu guter Letzt noch mein Lieblings-Beauty-Blog. Warum dieser? Ganz einfach: Eine super sympathische Bloggerin, die meiner Meinung nach eher als Künstlerin zu bezeichnen ist. Was sie aus Lidschatten und Liner macht, ist schlichtweg der Wahnsinn! Wenn ihr also Lust auf Kreativität pur habt, dann guckt euch Beauty Palmira an!

Ich hoffe euch hat mein letzter Post gefallen! Ich sage jetzt jedenfalls tschüss und danke allen, die fleißig meine Beiträge gelesen haben!

XOXO,

Lydia

Capes

trend capes

(1) Kariertes Cape | (2) Graues Cape | (3) Dunkelblaues Cape | (4) Cape mit Muster

Ich weiß, eigentlich wollen wir uns noch keine Gedanken über den Herbst oder kaltes Wetter machen, aber da das Wetter im Moment eh nicht so ganz mitspielt, wollen wir den Anlass nutzen und über diesen Trend informieren: Capes! Damit liegt ihr in dieser kommenden Herbst-Winter-Saison genau richtig!

Ob zu Jeans und Boots oder zum Kleid und Stiefeln, Capes geben dem Look immer die richtige Spur von Lässigkeit. Auf einigen Fashionshows wurden viele Capes aus dünner Wolle gezeigt, praktisch Schals, aber ich persönlich bin mehr der Fan von Capes aus dickeren Materialien, wie Leder. An Schnitten findet ihr auch für jeden Stil das Richtige. In A-Linienform findet ihr die Meisten (und meiner Meinung nach auch die Schönsten).

Ich finde Capes einfach die ideale Form einer Übergangsjacke – luftig und warm gleichzeitig. Letztes Jahr habe ich beim wunderschönen Cape von MSGM noch gezögert aber jetzt bereue ich es, nicht zugeschlagen zu haben und werde mich definitiv auf die Suche nach einem perfekten begeben. Am besten in einer schönen Herbstfarbe: Marineblau, Bordeauxrot oder Waldgrün. So begrüße ich die ersten kalten Tage :)

Capes Kopie
Bildquellen: 1 2 3 4

Aber bis dahin: Genießt die letzten Sonnenstrahlen und verratet mir, was ihr zu dem Trend Capes sagt!

Bis bald,
Lydia

>> Hier geht’s zu meinem Beauty-Forcast für den Herbst

Beauty-Forecast für den Herbst

beauty forecast Kopie

Bildquellen: 1 2 3 4 5

Nachdem ich euch bereits vor ein paar Monaten über die Beauty Must-Haves im Sommer 2014 informiert habe, stell ich mir heute die Frage: Was erwartet uns im Herbst/Winter 2014 in Sachen Beauty? Ich habe auf den Fashion Shows schon einmal einen Blick auf neue Trends geworfen!

Hier sind die neuen Beauty-Looks, die ihr euch merken solltet:

  • Was die Augen angeht, wird es heftiger! Nach dem Nude-Look und dem Fokus auf ein natürliches Augen Make-up folgt Eyeliner und Twiggy-Style. Besonders genial finde ich den doppelten Lidstrich, das heißt, ihr macht eine Linie am oberen und unteren Lid und zieht beide am äußeren Augenwinkel hinaus. Super speziell und wunderschön! Mit Eyeliner könnt ihr in diesem Winter sowieso nichts falsch machen! Wenn ihr aber die neuesten Trends ausprobieren wollt, dann setzt zu dem Liner glitzernden oder Metallic-Lidschatten ein. Jedoch nur auf dem beweglichen Lid! Das sorgt für einen unglaublich schönen Effekt!
  • In Sachen Lippen kommt wieder mehr Rot – vor allem in dunklen Nuancen! Auch Töne, die ins Lila oder Braun-Rot gehen, könnt ihr diesen Winter testen. Am besten kommen die dunklen Töne zu heller Haut, aber wenn ihr den Look mit dem Metallic-Lidschatten ausprobieren wollt, dann probiert auch mal Skin Luminizer und Highlighter. Diese Produkte ergänzen den Look perfekt!

Ich werde die neuen Trends auf jeden Fall einmal testen. Wie sieht es mit euch aus? Habt ihr vielleicht noch einen Look für den kommenden Herbst, der auf jeden Fall getestet werden muss?

Bis bald,
Lydia

der insidefruits Wochenrückblick

wochenrückblick Kopie

Bildquellen: 1 2 3
  • Cara x DKNY! Dass Cara Delevingne (übrigens gerade 22 geworden) Model für DKNY ist,  haben sicher schon einige von euch mitgekommen, aber nun hat sie sich auch an der Kollektion beteiligt. Die Teile sind typisch Cara: sportlich, cool und außergewöhnlich. Hier könnt ihr einige Stücke der Kollaboration sehen.
  • Eine andere Zusammenarbeit war die von Angelina Jolie und Christian Louboutin. Im Stil der Figur, die Angelina in ihrem letzten Film „Maleficent“ verkörperte, ist ein wirklich außergewöhnlicher Schuh entstanden. Den Hingucker und ein Interview mit dem Schuh-Gott Christian Louboutin könnt ihr auf Fashion Times finden.
  • Audrey Hepburn’s Gene in der Harper´s Bazaar! Die Enkelin der Stilikone modelt für die Modezeitschrift. Die Ähnlichkeit ist vielleicht nicht überwältigend, aber ich finde es toll, dass Emma Ferrer in die Fußstapfen ihrer berühmten Großmutter tritt. Die Bilder könnt ihr beim Fashion Telegraph sehen.
  • Eine neue M.A.C. Kollaboration kommt im Oktober auf den Markt. Die wunderschön gestalteten Produkte wurden mit Model Brooke Shields kreiert. Bei diesen Farben ist sicher für jeden Typ etwas dabei. Also haltet das Release-Datum im Auge 😉 Bilder der Kollektion gibt es hier.

Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin!

Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin

Bildquellen: 1 2 3 4

Dieser Satz steht auf der Tasse meiner kleinen Schwester, und wenn man sie in ihrem Ballettröckchen herumtanzen sieht, nimmt man ihr das Motto sogar ab. Aber wir müssen weder im Ballett tanzen noch in einem Königshaus geboren sein, um uns wie eine Prinzessin zu fühlen, denn Tüll ist wieder IN! Kein anderes Material hat diesen einzigartigen und zauberhaften Prinzessinen-Faktor 😉

Natürlich will ich auch nicht wie eine Disney-Figur aussehen, deswegen sollte man am besten zu Tüllröcken greifen. Als Midirock zu einem schlichten T-Shirt oder zum Statementshirt sieht er einfach großartig aus! Diese Kombination wusste sogar Sarah Jessica Parker in Sex and the City zu schätzen und trug einen wundervollen smaragdgrünen Tüllrock. Auch kürzer im Tutu-Stil kommt Tüll toll zur Geltung! Gut kombinieren lässt er sich mit einem Crop-Top oder einem Camisole. Mutigere können auch einen Pulli oder Sneaker dazu tragen – die Kreativität kennt hier keine Grenzen!

Doch was Schmuck und Accessoires angeht, solltet ihr etwas zurückhaltend bleiben. Mode aus Tüll ist immer ein Hingucker und schnell nicht mehr alltagstauglich, wenn ihr euer Outfit zu sehr überladet.

Also probiert es mal aus! Dieser Trend ist zu süß, um ihn nicht mitzumachen!

Bis bald,
Lydia

 

Industrial Chic

Industrial Chic

Bildquellen: Shutterstock | (1) Stuhl | (2) Tischleuchte | (3) Beistelltisch | (4) Regal

Ich denke der Traum eines jeden Großstadtbewohneres ist ein Loft hoch über der Stadt. Aber vor allem die Wohnatmosphäre macht bei mir diese Faszination aus. Meine Vorstellung ist dabei immer ein hoher Raum mit unperfekten Betonwänden und Holz oder Steinboden.

Aber auch für die eigene Wohnung kann man den Industrial Chic umsetzten. Dazu braucht man nur einige wichtige Zutaten: Boden und Wände sollten Monochrom sein, am besten etwas abgewetzt und unregelmäßig. Der Blickfang für diesen Wohnstil besteht aus Möbeln. Am besten farbig, am besten im Kontrast zu den Wänden. Sehr gut passt der skandinavische Stil zum Industrial Chic, aber man kann auch mit dem Retro oder Kolonialstil tolle Gegensätze schaffen.

Materialien wie Kunststoff oder recyceltes Holz machen sich natürlich besonders gut. Genauso wie gerade und einfache Formen. Besondere Akzente machen den Stil natürlich noch cooler. Wie wäre es mit einem Kronleuchter oder alten Industriegegenständen wie einer Retro-Nähmaschine? Am besten man führt sich eine alte Fabrik vor Augen, dabei kann man sich einige Inspirationen holen.

Sicher wird sich nicht jeder mit diesem Stil wohlfühlen, aber für mich persönlich ist es meine Traumvorstellung. Wie ist es bei euch?

Bis bald,

Lydia

Der insidefruits-Wochenrückblick

Wochenrückblick Kopie

Bildquellen: 1 2
  • Ich denke, jedes Mädchen kennt Christian Louboutin, doch für die meisten ist es nur ein Wunschtraum eines seiner Produkte besitzen zu können. Ab jetzt wird das anders, denn ab September wird es Nagellacke von Christian Louboutin geben! Die Noirs, Nudes und Pops sind in den wohl außergewöhnlichsten (und wohl gefährlichsten) Fläschchen erhältlich. Sehen könnt ihr die hübschen Farben hier.
  • Ich als riesiger Zoe Saldana Fan freue mich natürlich für die schöne Schauspielerin, denn sie erwartet Zwillinge! Wir gratulieren ihr und freuen uns auf ihren neuesten Film Guardians of the Galaxy, der bei uns in Deutschland am 28.8. erscheint. Mehr Infos gibt es auf Vogue.
  • Dass Cara Delevingne ganz hoch im Kurs steht, wisst ihr sicherlich. Im Moment können wir sie in gleich 3 Kampagnen sehen: Im Boxring für Chanel, in den schottischen Highlands für Mulberry und vor Retro-Kulissen für Topshop.
  • Meiner Meinung nach ist die Knot Clutch von Bottega Veneta eine der schönsten Accessoires überhaupt. Zu Ehren des Kultstückes gibt es im Moment in Saint Tropez eine Ausstellung. Für alle, die in nächster Zeit nicht dorthin fahren, gibt es auf Vogue eine Galerie mit den kunstvollen Modellen.

 

Geheimtipp des Monats: September-Voting

GeheimtippvotingSeptembert

Wie jeden Monat haben wir 5 Blogs für euch ausgesucht, die sich über eure Besuche und vor allem über eure Stimmen beim Geheimtipp Voting freuen. Ihr müsst nur für euren Favoriten abstimmen, dem ihr somit einen Platz in unserer Sidebar und einen Extra-Post gewähren könnt. Ich hoffe, es sind wieder Blogs dabei, die euch gefallen und die ihr eventuell auch in eure Blog-Leseroutine aufnehmt!

  • Miss Fatbulous: Die liebenswerte Tanja präsentiert uns auf Miss Fatbulous ihre kreativen und garantiert niemals langweiligen Outfits. Ich finde ihre immer gute Laune ansteckend und ihren Look wunderbar frech und bunt. Natürlich ist es auch einfach schön zu sehen, dass es Blogger gibt, die ein Statement gegen Size Zero setzen. Von mir eine absolute Empfehlung für Miss Fatbulous!
  • Verspielt verträumt verzaubert: Irgendwie findet Sandra neben ihrem Medizinstudium noch Zeit, um zu bloggen – zum Glück! Auf verspielt verträumt verzaubert findet ihr wundervolle Fotos, auf denen uns Sandra ihren coolen Stil zeigt. Eine grandiose Mischung aus lässig, feminin und Stilbrüchen – genau so liebe ich Mode! Unbedingt vorbeiklicken!
  • Resort of Desire: Dieser Blog ist Brittney’s Reich. Hier zeigt sie lässig-feminine Looks, tolle Rezepte, praktische Modetipps und tolle Eindrücke von Fashion Shows und anderen spannenden Events. Das ist noch nicht einmal alles: Euch wird auf resort of desire garantiert nicht langweilig werden, deswegen unbedingt vorbeischauen!
  • Flawless Dandelion: Anna’s Blog ist eine Augenweide. Eine tolle Gestaltung und wunderbare Fotos sorgen dafür, dass man gerne seine Zeit auf Flawless Dandelion verbringt. Ihr Stil ist bezaubernd und sicher eine klasse Inspiration für alle, die feminine Outfits für den Alltag wollen. Und natürlich sind die Bilder von Hündchen Tequila zum Verlieben :) Anschauen!
  • Another lovely fashion blog: Ich finde, dass Alyssas‘ Blog nicht einfach nur ein weiterer Modeblog ist. Ich finde, die Qualität der Seite und der Fotos einfach großartig. Auch die Posts unterscheiden sich in ihren Themen so sehr, dass beim Lesen von another lovely fashion blog sicher keine Langeweile aufkommt. Ich jedenfalls liebe ihren abwechslungsreichen Stil und hoffe ihr schaut euch auch mal diesen grandiosen Blog an!

Und? Alle gesehen? Dann am besten gleich hier abstimmen! Solltet ihr auch einen Blog besitzen oder einen kennen, der auch hier präsentiert werden sollte, dann schreibt uns einfach hier!

Unser Geheimtipp im August: Pieces of Mariposa

mariposaGewinner Kopie

Es war ein knappes Rennen um den Titel als Geheimtipp des Monats August, aber am Ende hat euch Vanessa mit ihrem Blog Pieces of Mariposa überzeugt!

Ich kann voll verstehen, warum ihr Vanessa gewählt habt. Ihr Stil ist sehr abwechslungsreich, mal schick, mal lässig aber immer sehr detailverliebt. Bei ihren Outfits ist alles aufeinander abgestimmt und nicht zuletzt auf wunderschönen Fotos festgehalten. Solltet ihr den Blog noch nicht angeschaut haben, wird es höchste Zeit! Pieces of Mariposa solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Der insidefruits Wochenrückblick

Wochenrückblick Kopie

Bildquelle: 1 2 3

  • Natürlich hat es schon jeder mitgekriegt, aber weil es so schön ist einfach noch mal: Deutschland ist Weltmeister! Dass es beim Fußball auch um Mode gehen kann, zeigt Giselle Bündchen. Die Brasilianerin hatte den Pokal enthüllt und sah in ihrem türkisfarbenen Kleid von Louis Vuitton wundervoll dabei aus! Bilder davon könnt ihr auf Fashion Telegraph sehen.
  • Wen das viele Fußball gucken zum Sport animiert hat, der kann sich dabei jetzt auch stylish kleiden! Der Luxus Online Shop Net-A-Porter hat Net-A-Sporter gelauncht. Mit den nächsten Designerschuhen könnt ihr also gleich ein paar Fitnessklamotten mit bestellen. Für ein besseres Gewissen 😉
  • Dass Deutschland mit den Fashion Shows in Berlin in Sachen Mode um einiges vorangekommen ist, wissen wir wohl alle. Jetzt können wir auch noch hinter die Kulissen der deutschen Modebranche schauen….oder wohl eher lesen.: „Fashion Germany“ widmet sich der Mode in unserer Heimat. Perfekt für alle Fashionistas.
  • Zwei spannende Fashion Weeks liegen hinter uns: Die Haute Couture Schauen in Paris und die Berlin Fashion Week. Komplett unterschiedliche Mode, aber trotzdem unglaublich faszinierend. Auf Vogue könnt ihr alle Shows der Haute Couture Woche sehen, auf ELLE habt ihr eine tolle Übersicht der 10 besten Shows aus Berlin.