Spiegel

Bildquellen: Shutterstock | (1) Spiegel mit goldenem Rahmen | (2) Wandspiegel in Weiß | (3) Wandspiegel in Gold

Wer hat den schönsten Spiegel im ganzen Land? Eine Wohnung ohne Spiegel, das ist eigentlich unmöglich, zumindest bei Frauen, und deshalb gibt es heute einen Post über Tipps, Tricks und meine absoluten Spiegel-Lieblinge!

Als ich zu Hause in mein Jugendzimmer umgezogen bin, war ich überzeugt davon, dass mir der große runde Spiegel über meinem Schminktisch reicht – einen Ganzkörperspiegel? Brauch ich nicht! Meine Schwester war dann eher weniger begeistert, als ich jeden Morgen, Mittag und Abend in ihr Zimmer marschiert bin, um vor ihrem Spiegel zu posieren. Also Tipp Nummer 1: Jeder braucht einen Spiegel, in dem man sich von Kopf bis Fuß betrachten kann! Passt der Rock wirklich zu den neuen Schuhen? Das herauszufinden gestaltet sich eher schwierig, wenn der einzige Spiegel im Raum auf Augenhöhe hängt.

Doch auch der Spiegel auf Augenhöhe sollte nicht vernachlässigt werden. Am schönsten finde ich hier romantische Vintage-Spiegel, am besten in Gold und mit Schnörkeln! In so einen Spiegel wirft man doch wirklich gerne einen letzten Blick, um zu prüfen, ob das Make-Up richtig sitzt. Natürlich passen die eher protzig wirkenden Spiegel nicht in jedes Zimmer und man sollte aufpassen, dass sie nicht zu schwer wirken. Da mein Schlafzimmer in der neuen Wohnung sehr klein ist, ist die Wahl hier auf einen ganz schlichten Spiegel ohne Rahmen gefallen. Der macht den Raum sofort freundlicher und größer und wenn man ihn so aufhängt, dass er das Licht vom Fenster reflektieren kann, wird selbst der dunkelste Raum ein bisschen heller.

Spiegel sind aber nicht nur praktisch, sondern auch wunderschöne Dekoartikel. Es gibt zahlreiche Design-Spiegel, die echte Hingucker sind und die Wohnung aufpeppen. Außerdem kann man einen schlichten Spiegel auch schnell mit Stickern oder auch mit Fotos verschönern und so zaubert man den ganz persönlichen Lieblingsspiegel!

Voraussetzung dafür, dass Spiegel einen Raum wirklich verschönern, ist natürlich, dass sie sauber sind! Bisher habe ich meine Spiegel immer mit einem Tuch und warmem Wasser gereinigt, der Fensterreiniger eignet sich dafür aber auch perfekt. Wichtig ist auf jeden Fall, beim Trockenreiben kein Handtuch oder Ähnliches zu verwenden, da so wieder Fusseln am Glas hängen bleiben. Am besten ist ein Mikrofasertuch oder auch eine zerknüllte Zeitung!

Habt ihr noch mehr Tipps und Tricks in Sachen Spiegel?

Ganz liebe Grüße
Eure Christina

{ 0 Kommentare }

Taschentrend: Duffle Bags

von Alessa am 21. Juli 2014

Duffle-bags
Bildquellen: 1 2 3

Seit Jahren will ich mir eine sportliche Duffle Bag zulegen. Besonders angetan hat es mir das coole Exemplar von American Apparel, aber so richtig überzeugen konnte es mich dennoch nicht. Meine Traumtasche sollte schon etwa den Schnitt einer American Apparel Duffle Bag haben, jedoch gefällt mir hier das Material nicht. Duffle Bags gefallen mir gerade deshalb so gut, weil sich ihr lässiger und sportlicher Look vor allem im Sommer anbietet, um den Look abzurunden. Ganz zu schweigen davon, dass sie sich toll dafür eignen, alle Badesachen darin zu verstauen.

Für den Sommer bieten sich jetzt natürlich farbige Exemplare an, die einen schönen Eye-Catcher bilden und für doppelt gute Laune sorgen. Bisher habe ich noch nicht viele Duffle Bags mit Print gesehen. Das höchste der Gefühle waren Streifen. Dabei würden mir Duffle Bags mit einem fröhlichen Print richtig gut gefallen. Da sie allerdings oft als Sporttaschen verwendet werden, sind sie eher in schlichten und einfarbigen Ausführungen erhältlich.

Auch was die Kombistärke angeht, überzeugt die Tasche auf ganzer Linie. Egal zu welchem Outfit, die Tasche passt eigentlich immer und sorgt für einen lässigen, sportlichen Touch. Allerdings ist die Duffle Bag eindeutig eine Tasche für Tagsüber, da sie sehr groß ist und daher aus praktischen Gründen abends eher zu Hause gelassen werden sollte. Alles in allem gehören Duffle Bags für mich zu den perfekten Sommertaschen.

Was haltet Ihr von Duffle Bags und habt Ihr Euer Lieblingsexemplar schon gefunden?

Bis bald

Eure Alessa

>> Hier gelangst Du zu Kathi’s aktuellen Taschen-Favoriten Rucksäcken und Lydia’s momentanen Lieblingstaschen, den Bucket Bags.

{ 0 Kommentare }

Wochenrückblick Kopie

Bildquelle: 1 2 3

  • Natürlich hat es schon jeder mitgekriegt, aber weil es so schön ist einfach noch mal: Deutschland ist Weltmeister! Dass es beim Fußball auch um Mode gehen kann, zeigt Giselle Bündchen. Die Brasilianerin hatte den Pokal enthüllt und sah in ihrem türkisfarbenen Kleid von Louis Vuitton wundervoll dabei aus! Bilder davon könnt ihr auf Fashion Telegraph sehen.
  • Wen das viele Fußball gucken zum Sport animiert hat, der kann sich dabei jetzt auch stylish kleiden! Der Luxus Online Shop Net-A-Porter hat Net-A-Sporter gelauncht. Mit den nächsten Designerschuhen könnt ihr also gleich ein paar Fitnessklamotten mit bestellen. Für ein besseres Gewissen ;)
  • Dass Deutschland mit den Fashion Shows in Berlin in Sachen Mode um einiges vorangekommen ist, wissen wir wohl alle. Jetzt können wir auch noch hinter die Kulissen der deutschen Modebranche schauen….oder wohl eher lesen.: „Fashion Germany“ widmet sich der Mode in unserer Heimat. Perfekt für alle Fashionistas.
  • Zwei spannende Fashion Weeks liegen hinter uns: Die Haute Couture Schauen in Paris und die Berlin Fashion Week. Komplett unterschiedliche Mode, aber trotzdem unglaublich faszinierend. Auf Vogue könnt ihr alle Shows der Haute Couture Woche sehen, auf ELLE habt ihr eine tolle Übersicht der 10 besten Shows aus Berlin.

{ 0 Kommentare }

Sommerfarbe Orange

von Lydia am 18. Juli 2014

dress in orange

(1) Oversized Top | (2) Kette | (3) Minirock | (4) Sonnebrille | (5) Tasche | (6) Kleid | (7) Sandalen

Malaika Raiss zeigte sie erst kürzlich auf der Fashion Week in Berlin und auch wir sind Feuer und Flamme. Worum geht’s? Orange! Denn, die Farbe setzt sich als neue Trendfarbe durch.

Zugegeben, Orange ist eine schwierige Farbe, denn eigentlich steht sie wirklich nicht vielen Menschen. Doch bei etwas Grundbräune im Sommer sieht das Ganze meist schon ganz anders aus, denn dann sieht der fruchtige Ton einfach wundervoll aus. Kein Wunder, dass Orange zu einer der Trendfarben 2014 gewählt wurde. Letztens habe ich euch in meinem Beauty-Report schon über orangefarbenen Lippenstift berichtet, der anscheinend zum Must-have dieses Sommers geworden ist.

Absolut verliebt habe ich mich allerdings in sommerliche Kleider und Blusen in der Trendfarbe. Zusammen mit brauner Haut und goldenen Accessoires ist der Look für sonnige Tage einfach perfekt. Auch genial: orangefarbene Accessoires und Prints! Als Farbtupfer peppt Orange jedes Outfit auf. Ob allein oder mutig zu Blautönen kombiniert – diese Farbe ist ein Hingucker. Ich persönlich mag sie am liebsten zu einem dunklen Marineblau, so leuchtet das Orange besonders schön!

Sommerfarbe Orange

Bildquellen: 1 2 3 4

Gibt es auch orangefarbene Stücke in eurem Kleiderschrank, oder meidet ihr den Trend lieber?

Bis bald,
Lydia

{ 0 Kommentare }

Hallo ihr Lieben,

heute haben wir mal einen Post der anderen Art für euch: unsere Gifografik über “5 Dinge, die man(n) immer tragen kann”.

Wir haben dazu die Kleidungsstücke herausgesucht, die unserer Meinung nach Basics im Kleiderschrank der Männer sein sollten.
Was denkt ihr: Was können Männer einfach immer tragen?

Viele Grüße
eure insidefruits-Redaktion

5_things_every_men_can_wear_500

>> Mehr zur Gifografik und ausgewählte passende Basics für Männer findest Du hier.

 

{ 0 Kommentare }

dress-like-diana

Bildquellen: Modepuppen | Outfit via stylefruits

Diana ist noch eine absolute Neuheit im Blogger Business. Ihrem Blog merkt man das auf den ersten Blick allerdings so gar nicht an! Ihre Fotos sehen klasse aus und die 23-Jährige weiß wohl, wie man sich gekonnt in Szene setzt. Ihr Instagram-Account bietet dabei noch einiges mehr an Inspiration und ist einen Blick wert.

Die junge Mami hat eine beneidenswerte Figur und zeigt das Gott sei Dank auch gerne. Mit kurzen Hosen, Röcken und Kleidern kommen ihre Beine absolut nicht zu kurz. Ihren Stil kann man wohl als eine äußerst gelungene Mischung zwischen cool und sexy beschreiben… Sie trägt dabei hauptsächlich Schwarz und Weiß und kombiniert das Ganze wie ein Ass. Ihre Outfits sind nie überladen, ganz im Gegenteil – ihre bis ins letzte Detail perfekten Outfits sehen so ganz und gar nicht überlegt aus. Von dieser Leichtigkeit könnten sich Einige noch ein kleines Scheibchen abschneiden.

Doch nicht nur ihre Outfits sind sehenswert! Dass die junge Münchnerin eine absolute Naturschönheit ist, ist kaum zu übersehen. Wir lieben ihr außergewöhnliches Gesicht.

Das ausgewählte Outfit gefällt so wahnsinnig gut, dass ich es sofort selbst tragen würde. Das Oversize Shirt im sportlichen Look trägt die Schönheit als Kleid und kombiniert dazu eine schwarze Lederjacke. Klar, dass ich ihre weißen Adidas Superstars absolut feiere. Kaum jemand hat diesen Trend vor einem Jahrzehnt noch ausgelassen und klammheimlich feiern sie nun ihr Comeback. In unserem nachgestylten Outfit findet ihr schlichte Slipper im Kroko Look. Eine tolle Tasche dazu darf natürlich auch nicht fehlen. Der mittellange Halter der Tasche ist dabei super praktisch und bei warmem Wetter findet darin auch gerne mal die Jacke Platz. Statementschmuck ist ja mittlerweile fast ein Muss und so kombiniert die schöne Münchnerin auch noch derbe Ringe. Well done.

Alles in allem kann man wohl sagen, dass ich definitiv einen neuen folgenswerten Blog gefunden habe. An Dianas sagenhaftem Gesicht, ihrem Lächeln und ihren fantastischen Outfits werde ich mich wohl nicht so schnell sattsehen. Vielen lieben Dank dafür! Stilsicher, trendig und sooo cool – Dress like…Diana.

Liebste Grüße,
eure Kathi

>> Klicke hier um zu den vorangegangen Beiträgen unserer Dress like...-Reihe zu gelangen.

 

{ 0 Kommentare }

BERLIN FASHION WEEK Juli 2014

von Lydia am 13. Juli 2014

fashionweek Kopie
Bildquellen: 1 2 3 4

Die Tage der Fashion Week sind vorüber und wir haben einige bezaubernde Shows sehen können. Meine Highlights waren die Schauen von Anja Gockel und Lena Hoschek. Diese Labels sind zwar die Gegensätze pur, aber sowohl den einfachen, edlen Sommer-Chic von Anja Gockel als auch die bunten und spritzigen Kreationen von Lena Hoschek lassen mich auf die neue Saison freuen! Allgemein kann man sagen, dass wir uns 2015 auf einen Sommer der Lässigkeit freuen können. Fließende, weite, aber edle Stoffe sind bei fast jedem Label zu sehen. Die Farben sind dezent oder sogar monochrom, was wunderbar einfach zu kombinieren ist!

Aber natürlich lassen wir uns bei den Fashion Weeks nicht nur von den Designern inspirieren, auch, was den Street-Style angeht war auf den Straßen Berlins wieder einiges los. Les Mads hat eine kleine bunte Galerie der coolsten Outfits hochgeladen, am besten gleich anschauen! Denn niemand sonst hat diesen extrem alternativen Kleidungsstil, wie die stilbewussten Berliner ;)

Im Gegensatz zu den Looks auf den Laufstegen ist in Berlin noch viel im Destroyed-Look, im Stilmix und Boyfriend-Look zu sehen. Auch der 90s Trend ist mit Plateausohlen und Crop-Tops noch stark zu spüren.

Mal sehen wie die Trends der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektionen ankommen werden, doch ich bin sicher in Berlin wird jeder Trend ausprobiert, geliebt und gelebt.

Bis bald,
Lydia

{ 0 Kommentare }

Gewinne Deine stylenotizen!

von Christina am 12. Juli 2014

stylenotizen_header_oben

Du hattest gerade einen grandiosen Einfall für einen neuen Look oder ein Outfit, schreibst oder zeichnest die Idee auf irgendeinen Zettel, der gerade in Deinem Zimmer liegt und kannst ihn ein paar Tage später nirgends mehr finden? Mit Deinen stylenotizen wird das nicht mehr so schnell passieren, denn hier kannst Du alles verewigen, was gerade so in Deinem Kopf herumschwirrt.

stylenotizen_bild_mitte

Doch handelt es sich bei den stylenotizen nicht um ein gewöhnliches Notiz- oder Tagebuch, bei dem es gilt, alle weißen Seiten zu füllen! Denn hier erhältst Du unter anderem auch einen exklusiven Einblick in das Leben und Stilbewusstsein von Fashion Experten, wie Designerin Clara Kaesdorf, Fotograf Florian Kolmer oder Bloggerin Carolin Vornhof von followthepinkfox.com. Zusätzlich erfährst Du, wie man das perfekte Outfitfoto fotografiert, aber auch coole DIY-Anleitungen von Bloggerin Svenja von flcty.com und vieles mehr sind in Deinen stylenotizen enthalten.

Du willst schreiben und basteln, eigene Ideen festhalten, coole Tipps sammeln und Deinen Style verewigen? Dann nutze jetzt Deine Chance und gewinne eines von fünf Exemplaren der stylenotizen! Hier findest Du noch mehr Infos zu den stylenotizen!

PS: Du willst keine Gewinnspiele oder Aktionen von insidefruits verpassen? Dann folge uns auf Facebook oder Bloglovin’!

Wie funktioniert‘s?

Hinterlasse unter diesem Post einen Kommentar mit Deinem Namen und Deiner E-Mail-Adresse. Teilnahmeschluss ist der 4. August 2014. Unter allen eingereichten und gültigen Teilnahmen werden die fünf glücklichen Gewinner mit dem True Random Number Generator ermittelt. Jeder Kommentar zählt als ein Los. Mehrfachkommentare werden nicht gezählt.

Teilnahmebedingungen:

  • Unter allen Kommentaren wird der im Blog-Beitrag genannte Gewinn verlost.
  • Bei der Verlosung, die zu dem im Blog-Beitrag genannten Stichtag um 12 Uhr durchgeführt wird, zählt jeder erste Kommentar eines/r Teilnehmers/in als ein Los (d.h. nur ein Kommentar pro Teilnehmer/in wird gezählt).
  • Die Gewinner/innen werden unter allen eingereichten und gültigen Teilnahmen mit dem True Random Number Generator von random.org ermittelt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Veranstalter des Gewinnspiels:

Insidefruits-Redaktion / stylefruits GmbH
Sonnenstraße 31
80331 München

Geschäftsführer: Ingo Heinrich
Registergericht: Amtsgericht München
Handelsregister-Nr. HRB 175311
USt-IdNr: DE 261956406

{ 20 Kommentare }

sommer_cocktails
Bildquelle: Shutterstock

Ich denke jeder Mensch ist an schönen Sommertagen gern draußen unterwegs und genießt die Sonnenstrahlen. Deswegen ist auch Picknick- und Gartenparty-Saison! Neben leckeren Gerichten und Schmankerln vom Grill sind dabei Getränke besonders wichtig. Neben den klassischen Sommerdrinks, wie dem Aperol Spritz oder dem Hugo kann man aber noch um einiges kreativer werden!

Mein absoluter Favorit bei Partys ist eine Bowle. Mit frischen Sommerfrüchten und Sekt ist es super für uns Mädels geeignet und ideal für viele Personen. Aber ihr müsst bei Gartenpartys auch nicht unbedingt zum Alkohol greifen. Machen wir es den Amerikanern nach und versuchen uns an selbstgemachter Limonade! Neben den klassischen Varianten gibt es tolle Rezepte mit Rhababer oder Cranberry – beides unglaublich erfrischend!

Aber natürlich ist im Sommer nicht jeden Tag ein Treffen mit Freunden angesagt, deswegen gibt es auch wunderbare Drinks, die gleichzeitig noch unsere Schönheit und Gesundheit boosten. Ich spreche hier vom riesen Trend aus den USA – den Green Smoothies! Ich muss zugeben, dass meine bisherigen Versuche grauenhaft waren, aber mittlerweile gibt es so viele gute Rezeptideen, sowohl online, als auch im Buchformat, dass ich mich auch einmal wieder an die Vitaminbomben heranwagen werde.

Habt ihr noch einen Tipp für einen tollen Sommer-Drink für mich? Ich bin gespannt auf eure Vorschläge!

Bis bald
Lydia

{ 0 Kommentare }

Unser Geheimtipp im Juni, Leni von featherlight , war so lieb uns ein paar Fragen zum Thema Mode zu beantworten, damit wir Sie ein bisschen besser kennenlernen können. Wir sind ja schließlich alle neugierig was Bloggerinnen über ihren Stil preisgeben und ob sie uns ein paar Tipps und Tricks verraten.

Wenn euch das Interview anspricht, dann schaut doch auch unbedingt noch auf Leni’s Blog vorbei!

5FragenanLeni von featherlight

Wie würdest Du Deinen Style in drei Worten beschreiben?

Blumig, casual & “Rock ‘n’ Roll” (ein bisschen von allem in Kombination ist für mich “the perfect match”)

Was ist Dein Shopping Hot-Spot? (dürfen gerne mehrere sein)

Kleiderkreisel! Wenn ich etwas im Kopf habe, was mir gefällt und was in meinen Kleiderschrank gehört, suche ich erstmal bei Kleiderkreisel. Dort findet man einfach alles was das Herz begehrt. Außerdem liebe ich die ganzen Läden wie H&M, Zara und Mango – man kann aus allem etwas machen!

Auf welche Outfit-Kreation bist Du besonders stolz?

Lederleggings, Nietenboots und ein einfaches, lockeres Basic-Shirt darüber, weil ich mich darin einfach pudelwohl fühle und es mit ein paar Accessoires richtig gut aussieht.

Schon mal einen richtigen Fashion-Fauxpas begangen?
Ich hoffe nicht ;)

Wer oder was inspiriert Dich bei Deinen Outfits?
Ich liebe den Boho-Look und alles, was einen Indianer-Touch hat. Außerdem stöbere ich immer auf anderen Blogs und lasse mich von Tumblr inspirieren.

 

{ 0 Kommentare }