Durchs-Leben-streifen
Bildquellen: 1 2 3 4

Nicht nur wir Damen lieben Streifen, nein, auch die Herren sind bei den Streifen-Fans mit von der Partie, habe ich mir sagen lassen. Die trendigen Streifen sind nämlich nicht nur bei den Trikots der aktuellen Bundesligasaison angekommen, sondern auch in den Kleiderschränken der Männer! Mein Freund hat sich für den Sommer ein T-Shirt mit breiten Streifen in Hellblau und Weiß gekauft, was mir auf Anhieb wirklich gut gefallen hat und da habe ich mich gefragt: warum eigentlich?

Ich persönlich mag einfarbige Shirts auch sehr gerne, doch bin ich kein richtiger Fan von Prints in der Männermode. Da kommen Streifen gerade richtig, denn sie machen ein normales Shirt etwas außergewöhnlicher, ohne kitschig zu wirken. Sobald wir Streifen sehen, denken wir außerdem sofort an den letzten Segelurlaub, an maritimes Klima, Sonne, Strand und Meer- vielleicht gefällt uns deshalb der Dauertrend so gut. Gerade in den Sommerferien will man sich eher lässig kleiden und da ist der Griff zum Streifenshirt geradezu perfekt. Lockere Stoffhosen in einer cleanen Farbe, wie zum Beispiel Weiß und Dunkelblau, lassen sich dazu meist toll kombinieren und auch für die Jungs, die nicht ohne ihre Jeans aus dem Haus gehen, lässt sich bestimmt ein Shirt mit Streifen finden. Besonders schön finde ich dabei Blockstreifen. Mit Ringelshirts kann ein Look schnell etwas kindlich aussehen, was mit den breiten Balken sicher nicht passiert. Diese sind wirklich charakterstark und wirken sehr sportlich, da sie ein bisschen mehr auftragen, als die feinen Linien.

Mit einem Shirt oder Pullover mit Blockstreifen ist man einfach schnell angezogen und sieht dabei noch gut aus – und welcher Mann will das nicht?! ;)

Was meint ihr zum Streifentrend?

Ganz liebe Grüße
Christina

{ 0 Kommentare }

So-riecht-der-Sommer

Bildquellen: 1 2 3 4

Sommer, Sonne, Sonnenschein? Die warme Jahreszeit ist in den meisten Teilen Deutschlands vorbei und so langsam aber sicher müssen wir uns fit für den Herbst machen. Dabei lieben wir es doch, wenn der Geruch nach Sonne, Meer, Blumenwiese und Frische in der Luft liegt! Wenn das Wetter dieses Jahr nicht immer mitspielt, dann müssen wir eben selbst etwas nachhelfen und da kommen die neuen oder auch alt bewährten Sommerdüfte gerade richtig.

Blumig, erfrischend, süß, fruchtig, mediterran, exotisch, glamourös oder sinnlich – es gibt viele Duftnoten, die wir mit einer lauen Sommernacht oder einem Traumurlaub am Meer verbinden. Die meisten Düfte sind sehr leicht und eher spritzig, viele erinnern auch an den Geruch von Sonnencreme und versetzen uns direkt an den Strand. Die großen Labels halten für uns zahlreiche Parfums bereit:  Ob Dior, Dolce&Gabbana, Giorgio Armani, Yves Saint Laurent, Escada oder Chanel – bei der riesigen Auswahl ist garantiert für jeden der perfekte Sommerliebling dabei!
Mein absoluter Favorit, für den man aber leider auch etwas tiefer in den Geldbeutel greifen muss, ist „Acqua di Gioia“ von Giorgio Armani! Unzählige Male stand ich schon vor dem Regal in der Drogerie und habe mich von dem erfrischenden Duft in ferne Urlaubswelten zaubern lassen. Die Mischung aus frischer Minze, blumiger Pfingstrose und Jasminblüte sorgt für eine kühle Brise, durch spritzige Zitrone und Nuancen von Grapefruit und Mandarine bekommt der Duft aber auch eine warme Note.
Fruchtig frisch ist auch der Duft „Daisy Sunshine“ von Marc Jacobs, dessen Flakon uns auch schon von einer bunten Blumenwiese träumen lässt!

So riecht der Sommer! Habt ihr einen absoluten Duftliebling für sommerliche Zeiten oder wechselt ihr gerne ab?

Ganz liebe Grüße
Eure Christina

{ 0 Kommentare }

Der insidefruits Wochenrückblick

von Alessa am 14. September 2014

wochenrückblick-kw-37

Bildquellen: 1 2 3 4 5
  • Herzlichen Glückwunsch an die Royals. Kate Middleton ist zum zweiten Mal schwanger! Zwar ist die Duchess of Cambridge erst ca. in der 12. Woche, jedoch sollte die Schwangerschaft schon jetzt öffentlich gemacht werden, um Gerüchte zu vermeiden. Näheres erfahrt ihr hier.
  • Auf der New York Fashion Week präsentierten uns die Designer die Trendteile für den Frühling 2015. Unter den Star-Designern befand sich auch Victoria Beckham, die zum ersten Mal auch Schuhe für ihre Kollketion designte. Bilder von ihren schönen Teilen gibt es hier.
  • Wie gewohnt, ist auch der Street Style während der Fashion Week legendär. Hier zeigt das Who is Who der Fashionszene, was es modisch so kann. Einen Überblick über die coolsten Looks gibt es hier.
  • Der Star der New York Fashion Week ist ohne Frage Kendall Jenner. Das Model, das in erster Linie dafür bekannt ist, die Halbschwester von Kim Kardashian zu sein, macht sich nun als Model einen Namen und das ziemlich erfolgreich. Mehr zu Kendall auf der Fashion Week gibt es hier.

{ 0 Kommentare }

Tiefer Einblick

von Kathi am 12. September 2014

tiefe-einblicke

Bildquellen:  1 2 3

Den mehr oder weniger heißen Sommer über hat sich dieser Trend schon angekündigt. Leicht durchsichtige Blusen, Bodies mit sexy Spitzeneinsätzen oder, wie Rihanna, gleich mal ein komplett durchsichtiges Kleid – sie kann es sich ja leisten. Wer in den letzten Monaten seinen Blick über die roten Teppiche schweifen lassen hat, merkt schnell: An Spitze und transparenten Stoffen generell kommt man nicht mehr so leicht vorbei. Der Sommertrend zieht sich mit seiner sowohl femininen, romantischen als auch sexy und verführerischen Seite mit in den Herbst!

Transparenz muss natürlich nicht zwangsläufig bedeuten, dass man darunter Haut zu sehen hat. Gekonnt kombiniert, darf so auch gerne das eine oder andere Lieblingsteil durchschimmern. Mehrere transparente Stoffe übereinander lassen dabei viel Platz für Experimentierfreude.

Mir persönlich gefallen transparente Einsätze vor allem bei weit geschnittenen, sportlichen Kleidungsstücken, wie beispielsweise weiten Maxiröcken oder auch lässige einfarbige Shirts. Der komplett-in-Schwarz-Look oder auch monochrome Outfits bekommen so einen ganz besonderen Schliff.

Was haltet ihr davon? Top oder Flop?

Liebe Grüße
eure Kathi

 

{ 0 Kommentare }

Wood Mood!  

von Kathi am 10. September 2014

wood mood

(1) Hakenboard | (2) Schriftzug Home | (3) Laterne | (4) Holzkiste | (5) Wanduhr | (6) Buchschatulle

Naturfreunde aufgepasst! Wie man in vielen Wohnstyle Zeitschriften und Artikeln sehen kann, werden Accessoires aus Holz immer beliebter. Ob im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Bad oder Küche – natürliche Dekoartikel sehen immer super stylisch und trotzdem schick und klassisch aus. Schon meine Mama schwor auf Echtholz. Die Optik, die Haptik und oft auch der Geruch sind nur schwer zu übertreffen.

Auch für Puristen eignet sich das Material sehr gut. Im Thema Klassik steht Holz ganz oben auf der Beliebtheitsliste. Ich steh außerdem vor allem auf die Kombination mit Metall. Schlichte Regale aus Metallstangen mit naturbelassenen Regalbrettern eignen sich sowohl als Bücher- als auch zum Beispiel als Schuhregal und sehen einfach fantastisch aus. Die Mischung aus Schlichtheit und Eleganz ist mein absoluter Favorit.

Auch kleine Hingucker, wie Schlüsselbretter oder Laternen, bringen sie in jedes Zimmer einen romantischen und natürlichen Hauch. Wer sich keine Holzartikel kaufen möchte, der kann auch gern mal an den nächstgelegenen Fluss tigern und nach angeschwemmten Ästen Ausschau halten. Treibholz liegt voll im Trend!

Antik weiß lackiertes Holz ist der absolute Renner. Je gebrauchter beziehungsweise antiker der Holzgegenstand aussieht, umso besser. Und das Gute: Holz lässt sich super einfach kombinieren und wer mal eine andere Farbe will, lackiert’s einfach um.

Also bis bald, ihr Lieben,
eure Kathi

{ 1 Kommentar }

Der perfekte Style fürs Oktoberfest

von Alessa am 8. September 2014

Dirndl-Mode

Bildquellen: 1 2 3 4 5

Bald ist es wieder so weit… das Oktoberfest steht so gut wie vor der Tür und ein passendes Outfit muss her! Eigentlich steht ja gar nicht zur Debatte, was man auf der Wiesn trägt, aber dennoch lassen sich die Outfits mit ein paar feinen Schliffen optimieren. Außerdem stellt sich für Frauen die Frage, ob sie ganz klassisch auf ein Dirndl oder doch auf eine Lederhose setzen.

Das Dirndl ist definitiv die weiblichere und klassischere Variante, die Lederhose hingegen ist ein wenig moderner und besitzt eine gehörige Portion Sexappeal. Wobei man sagen muss, dass das Dirndl der Lederhosn in Sachen Sexappeal eigentlich in nichts nachsteht.  Ich persönlich liebe Dirndls, weil ich sie sehr feminin finde und ich das Lederhosentragen lieber den Männern überlasse ;) . Besonders schon finde ich schlichte Dirndls in traditionellen Farben wie Blau und Rot. Auch eine Jacke darf auf dem Oktoberfest eigentlich nicht fehlen, denn meistens feiert man bis spät in die Nacht. Ich packe meistens einfach einen schwarzen Cardigan ein, da es nicht so tragisch ist, wenn dieser abhanden kommt. Schön macht sich selbstverständlich auch ein traditioneller Janker oder ein Blazer. In Sachen Schuhe setze ich der Bequemlichkeit halber auf Ballerinas. Auch wenn viele Mädels Pumps zu ihrem Dirndl tragen, finde ich das eher unpraktisch.

Was für den perfekten Trachtenlook auf keinen Fall fehlen darf, ist passender Schmuck. Hier kann man zum Beispiel auf Halstücher setzen. Mein Favorit ist allerdings Schmuck mit süßen Anhängern, wie Brezen oder Edelweiß. Ein besonders schönes i-Tüpfelchen sind Trachtenhüte, die einen Hingucker bieten und den Look abrunden.

Wie stylt Ihr Euch für das Oktoberfest?

Bis bald
Eure Alessa

{ 1 Kommentar }

der insidefruits Wochenrückblick

von Alessa am 7. September 2014

Wochenrückblick-kw-36

Bildquellen: 1 2 3 4
  • Cara, Cara, Cara: Jede Woche gibt es etwas Neues von unserem Lieblingsmodel. Diesmal geht es um ihre Kollaboration mit dem Fashionlabel Mulberry, für das sie supercoole Rucksäcke designed hat. Ganz Cara-like sehen die Rucksäcke einfach supermodisch aus und sind dabei aber auch noch unfassbar praktisch. Die tollen Pieces könnt ihr euch hier anschauen.
  • Cara die Zweite. Cara Delevingne und Kate Moss zieren gemeinsam die neue Duftkampagne von Burberry. Das ist die erste Kampagne, die die beiden wohl beliebtesten Models der Welt zusammen geshootet haben und schon alleine deshalb ist sie ein echter Hingucker! Natürlich darf auch der Burberry-typische Trenchcoat bei dieser hochkarätigen Kampagne nicht fehlen. Vogue hat tolle behind the scenes-Bilder für euch.
  • Wow… die ganze Welt gratulierte dem Traumpaar schlechthin, Brad Pitt und Angelina Jolie, die sich nun endlich das Ja-Wort gaben. Besonders Angelinas Hochzeitskleid war wirklich einzigartig, da sie den Rücken des Kleides von ihren sechs Kindern hat bemalen lassen. Eine wunderschöne Idee, die den märchenhaften Tag noch besonderer machte. Bilder von dem Kleid gibt es hier.
  • Oh Miley! Miley Cyrus lies sich gewohnt lasziv von Karl Lagerfeld für das „V Magazine“ ablichten. Schon das Cover ist vielversprechend: Dort trägt die Sängerin einen blauen Plüsch-Monokini! Aber auch die anderen Bilder der Fotostrecke sind alles andere als konservativ… seht selbst.

 

{ 0 Kommentare }

Fruchtalarm!

von Christina am 5. September 2014

Fruchtalarm

Bildquellen: 1 2 3 4

Was passt perfekt zu stylefruits und ist dabei noch total angesagt? Genau: Fruit Prints! Seit dem letzten Jahr zieren wieder bunte und leckere Früchte die Kleiderständer. Und gerade im Sommer braucht man einfach etwas fruchtig Fröhliches!

Erdbeeren, Ananas, Melonen, Zitronen oder doch lieber Kirschen? Auch wenn nicht jeder jedes Obst mag, bei den coolen Frucht Prints ist garantiert etwas für jeden Geschmack dabei. Besonders süß finde ich niedliche Kleider mit kleinen Früchten, aber auch zu Röcken, Hosen, Shirts oder sogar Bikinis passt das Obst super! Wichtig ist aber, dass man es mit den bunten Farben und verschiedenen Prints nicht übertreibt, sonst kann es schnell passieren, dass man als kunterbunter Obstsalat herumläuft. Am besten kombiniert man die gleichen Farbtöne miteinander. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Bluse mit Kirschen-Print und dazu ein trendiger Taillenrock in einem dunklen Kirschrot?

Auch Accessoires, wie Taschen, Ohrringe oder Ketten, sind Früchte echte Hingucker und sorgen garantiert für gute Laune. Und sogar Handyhüllen bekommen durch die Fruit Prints einen Look zum Anbeißen!

Habt ihr auch schon Lust auf den ultimativen Vitaminkick bekommen?

Ganz liebe Grüße
Eure Christina

{ 0 Kommentare }

Goodbye von Lydia…

von Lydia am 3. September 2014

shutterstock_117053887

Über 120 Posts habe ich in den letzten 1,5 Jahren für euch geschrieben, coole kleine Blogs vorgestellt und nach den neuesten Trends gesucht. Und vor allem: Viel Spaß dabei gehabt!

Leider ist meine Zeit hier jetzt vorbei, mein Studium neigt sich dem Ende zu und andere Aufgaben erwarten mich. Ich bin sicher, ihr werdet hier weiterhin tolle Neuigkeiten aus der Mode und Interieur-Welt zu lesen bekommen!

Da ich in meiner Zeit hier auf viele tolle Blogs gestoßen bin, dachte ich mir, dass ich euch als Abschluss noch einmal meine Lieblinge präsentiere! Diese haben mich in den letzten Monaten einfach inspiriert und den ein oder anderen Beitrag hier mit beeinflusst.

Hier kommen meine Top-Fashion-Blogs!

  • Rothaariges: Mein absoluter Lieblingsblog. Er ist die Nummer eins weil ich stundenlang die wunder-wunderschönen Fotos anschauen kann und Floras Stil so einmalig entspannt und feminin ist. Auch ihre Beauty-Berichte liebe ich über alles! Diesen Blog würde ich jedem empfehlen!
  • Mangoblüte: Etwas ganz anderes ist Mangoblüte. Bei ihr geht es um tolle Reisen und Designer-Fashion. Trotzdem finde ich Bloggerin Anna so wunderbar sympathisch und ihre Tipps sind einfach klasse!. Deswegen ist mangoblüte auch einer meiner Favoriten!
  • Bratwurstmadl: Ich habe nie Texte gelesen, die so wundervoll witzig und tiefgreifend gleichzeitig sind, wie die von Tatjana. Nebenbei sind ihre Outfits auch noch zauberhaft und sie versprüht so viel gute Laune, dass sie uns damit sogar jeden frustrierenden Montagmorgen retten kann. Bratwurstmadl. Anschauen. Jetzt.
  • Important Part: Ich liebe Charlottes Stil, ich finde ihr Look ist die perfekte Mischung aus feminin und edgy. Hier hole ich mir richtig gerne Inspirationen, weil ich was Farben angeht definitiv nicht mutig genug bin und auf Important Part findet man immer einen Look, der einen zur Experimentierfreudigkeit verleitet!
  • Beauty Palmira: Zu guter Letzt noch mein Lieblings-Beauty-Blog. Warum dieser? Ganz einfach: Eine super sympathische Bloggerin, die meiner Meinung nach eher als Künstlerin zu bezeichnen ist. Was sie aus Lidschatten und Liner macht, ist schlichtweg der Wahnsinn! Wenn ihr also Lust auf Kreativität pur habt, dann guckt euch Beauty Palmira an!

Ich hoffe euch hat mein letzter Post gefallen! Ich sage jetzt jedenfalls tschüss und danke allen, die fleißig meine Beiträge gelesen haben!

XOXO,

Lydia

{ 0 Kommentare }

Geheimtipp-Voting-Oktober

Es ist wieder so weit: Das neue Geheimtipp-Voting für den Monat Oktober steht an! 5 fantastische Blogs haben hier die Möglichkeit, einen Gewinnerpost und einen Platz in unserer Sidebar zu bekommen und ihr könnt ihnen dabei helfen. Also los geht’s und stimmt für euren Liebling des Monats ab!

  • Adeline und Gustav: Ein etwas ungewöhnlicher Name für einen ganz besonderen Blog, auf dem die 21-Jährige Rina über ihre täglichen Ideen und Gedanken in Sachen Mode, Beauty, Interior oder auch Reisen erzählt. Ein Besuch auf dem Blog der sympathischen Studentin solltet ihr auf keinen Fall verpassen – ich bin mir sicher, Adeline und Gustav wird euch in Erinnerung bleiben!
  • The Blonde Lion: Wundervolle Outfitfotos und Posts erwarten euch in Joanas Blogwelt! Auf The Blonde Lion erwartet euch nicht nur unglaublich viel Inspiration zu Modetrends und Outfits, sondern auch eine tolle Rubrik über das Reisen und ferne Länder. Ein toller Blog mit ganz viel Lieblingspotential!
  • Des Belles Choses: Seit vier Jahren sind Julia und ihr toller Blog unzertrennlich! In großartigen Texten vermittelt die Studentin ihre große Leidenschaft für Mode und das Schreiben. Ihr Stil ist etwas verspielt, cool und doch sehr feminin, was auf vielen tollen Fotos super zur Geltung kommt! Außerdem gibt es hier regelmäßig auch noch andere Belles Choses, wie Rezepte oder Beautytipps zu sehen- unbedingt vorbeischauen!
  • Fashion of Lemonade: Mit viel Leidenschaft und Lebensfreude erzählt Vanessa auf ihrem Blog über alles, was das Modeherz begehrt. Die hübsche Bloggerin wird bald BWL studieren, doch hoffentlich hat sie auch in Zukunft genug Zeit, uns mit zauberhaften Outfits und Posts und wunderschönen Fotos zu versorgen! Fashion of Lemonade hat eindeutig einen Besuch verdient!
  • Miss Poupette: Laura bezeichnet sich selbst als kleine Träumerin und ich würde sie außerdem auch als ganz wunderbare Bloggerin bezeichnen! Auf Miss Poupette lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf und vermittelt ihre Leidenschaft für Mode, Lifestyle, Fotografie, Fitness oder auch das Reisen. Vielfältige Themen und tolle Posts warten hier auf euch, also nichts wie los!

Habt ihr unter den nominierten Blogs schon euren Favoriten gefunden? Dann stimmt hier für ihn ab! Ihr kennt auch einen tollen Blog, der hier unbedingt vorgestellt werden solltet oder seid selbst fleißig am Bloggen? Dann schreibt uns einfach hier.

 

{ 4 Kommentare }